Alle Beiträge von Alexander Roth

Steuermann/-frau gesucht!

Die Langener Rudersparte sucht für ihren Doppelvierer noch eine(n) feste(n) Steuermann/-Frau.

Du solltest Spaß am Wasser und Teamsport haben, ein bißchen Geschick in der Menschenführung mitbringen und, bei Bedarf, auch mal ein lautes Organ haben!

Deine genauen Aufgaben, wie man ein Ruderboot steuert und die entsprechenden Kommandos bringen wir Dir dann natürlich noch bei!

Das Training findet meistens mittwochs bei der Offenbacher Rudergesellschaft Undine 1876 e. V. auf dem Main statt, nach Absprache aber auch mal an anderen Tagen.

Aufgrund der beengten Verhältnisse in den Ruderbooten solltest Du nicht größer als 1,75m sein und möglichst nicht mehr als 65kg wiegen.

Bei Interesse und/oder Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung!

alexander.roth@dfs.de

Anrudern im Doppelzweier

Vergangenen Mittwoch konnte die Rudersparte dann auch endlich den Saisonstart vermelden.

image-13-05-16-08-32

Für die Ruderer Christoffer Bäcker und Reiner Eitel war es eine Premiere im Doppelzweier. Im Gegensatz zum gewohnten Gig-Doppelvierer, der viel träger ist und stabiler im Wasser liegt, mussten sich die Herren erst mal an den instabileren aber auch schnelleren Doppelzweier gewöhnen.
Nach den ersten paar hundert Metern gelang den Beiden das jedoch schon sehr gut und es ging zügigen Tempos bis nach Fechenheim.

image-13-05-16-08-32-1

Auf dem Rückweg lockte das „Bembelboot“ mit diversen Erfrischungen, im Training war aber (leider) nur Mineralwasser gestattet was kurzerhand, längsseits gegangen, erworben wurde.

image-13-05-16-08-32-2

Insgesamt wurden bei schönstem Wetter wieder ca. 10 km auf dem Main zurückgelegt.

Wer Interesse am Rudern hat und es einfach gern mal ausprobieren möchte kann sich gern unter dieser Adresse melden: alexander.roth@dfs.de